Direkt zum Inhalt

Bügeln wie ein Profi

Suchen Sie nach Tipps, um noch besser bügeln zu lernen? Gute Nachrichten, denn Sie sind an der besten Adresse für Tipps & Tricks.

Bügeln für Fortgeschrittene: die Tipps


Wissen Sie, was Sie bügeln

Einige Stoffe werden am besten bei hoher Temperatur gebügelt. Baumwolle und Leinen vertragen beispielsweise Temperaturen um 200 Grad. Andere Textilien wie Wolle und Synthetik sollten bei niedrigerer Temperatur gebügelt werden. Mit ein wenig Erfahrung lernt man schnell verschiedene Stoffarten voneinander zu unterscheiden, sollte man dennoch Zweifel haben, gibt es immer eine Waschanleitung. Die Punkte im Bügeleisen-Symbol zeigen an, wie heiß die Bügelsohle sein kann: Ein Punkt bedeutet maximal 110 Grad, zwei Punkte 150 Grad und drei Punkte 200 Grad.

Was ist mit Drucken?

Stellen Sie das Bügeleisen niemals direkt auf ein T-Shirt mit Aufdruck, da der Aufdruck an Ihrem Bügeleisen kleben kann. Unser Tipp? Legen Sie beim Bügeln ein Handtuch oder Taschentuch auf den Druck.

Entkalken des Bügeleisens für ein einwandfreies Bügeln


Wo heißes Wasser ist, entsteht mit der Zeit Kalk. Das ist bei einem Dampfbügeleisen nicht anders. Die Löcher verstopfen dann und hinterlassen deine eisenbraunen Flecken auf der Kleidung. Sie können die Löcher leicht mit einem in Essig getauchten Tuch reinigen.

Wäsche falten


Ihr hervorragendes Bügeln ist schnell wieder zunichte, wenn Sie die Kleidung nicht gleich falten oder die Hemden gleich auf einen Bügel hängen. Beeindrucken Sie Ihren Arbeitgeber und gehen Sie beim Falten von T-Shirts, Blusen und Hosen immer gleich vor. Mit perfekten Stapeln als Endergebnis.


Möchten Sie für Ihr Bügeln lieber einen Experten hinzuziehen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Haushaltshilfen von Glax helfen Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie haben eine Frage zu Haushaltshilfen mittels Dienstleistungsschecks? Dann können Sie sich während der Bürozeiten gerne telefonisch an unsere Berater wenden.