Direkt zum Inhalt

Das Mikrofasertuch: das Allheilmittel schlechthin?

Das Mikrofasertuch hat in den letzten Jahren seinen Platz in so ziemlich jeder haushaltsüblichen Speisekammer gefunden. Wieso den? Das ist leicht zu erklären. Das Multifunktionstuch ermöglicht beispielsweise eine Reinigung ohne Reinigungsmittel, entfernt Fett und Schmutz im Handumdrehen und ist auf nahezu allen Oberflächen einsetzbar. Hier listen wir alles auf, was Sie schon immer über das Mikrofasertuch wissen wollten.

Mikrofasern

Vor etwa fünfundzwanzig Jahren tauchte das berühmte Mikrofasertuch erstmals im professionellen Reinigungsbereich auf. Dieses Tuch besteht aus Mikrofasern mit tausenden kleinen Widerhaken, die den Schmutz sozusagen von der Oberfläche kratzen. Darüber hinaus hat diese Art von Tuch eine hohe Saugfähigkeit. Dadurch benötigen Sie kein zusätzliches Reinigungsmittel, es sei denn, die zu reinigende Oberfläche ist stark verschmutzt.

Reinigung mit dem Mikrofasertuch

Das Mikrofasertuch kann sowohl nass als auch trocken verwendet werden. Und dieses Tuch eignet sich zum Abstauben, Trocknen oder Reinigen von unzähligen Oberflächen. Dies gilt für Fenster, Spiegel, Fernsehbildschirme, Autos, Schränke, Tische, Küchenarbeitsplatten, Kochfelder… Wenn Sie damit nass reinigen möchten, gehen Sie wie folgt vor: Tuch nass, vollständig auswringen, bis es nur noch feucht ist und dann falten es in der Hälfte dreimal. Dadurch stehen Ihnen sechzehn separate Reinigungsflächen zur Verfügung. Wenn eine Seite verschmutzt ist, falten Sie das Tuch um und verwenden Sie eine andere Seite. Wenn alle Seiten verschmutzt sind, verwenden Sie ein anderes Tuch.

Waschen Sie das Mikrofasertuch

Werfen Sie nach jedem Gebrauch ein gebrauchtes Mikrofasertuch in die Wäsche. Erst nach dem Waschen wird es wieder hygienisch sauber, denn die Mikrofasern halten alle Schmutzreste fest. Spülen mit Wasser reicht nicht. Die ideale Waschtemperatur reicht von 40 °C bis 60 °C, um alle vorhandenen Bakterien abzutöten. Verwenden Sie nur Waschmittel, keinen Weichspüler oder Bleichmittel. Dies verringert seine Wirksamkeit. Hast du gerade neue Mikrofasertücher bekommen? Dann ist es sicherlich ratsam, sie vorher zu waschen, damit eventuelle Produktionsrückstände entfernt werden, bevor Sie sie effektiv verwenden.


Hoffentlich hat Sie dieser Artikel ein wenig klüger gemacht. Wenn Sie lieber ein zusätzliches Paar helfende Hände einbringen möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Haushaltshilfen von Glax sind für Sie da.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie haben eine Frage zu Haushaltshilfen mittels Dienstleistungsschecks? Dann können Sie sich während der Bürozeiten gerne telefonisch an unsere Berater wenden.