Direkt zum Inhalt

Fenster streifenfrei waschen

Jetzt, da die Sonne scheint, ist es höchste Zeit, Ihre schmutzigen Fenster gründlich zu waschen. Vor allem, wenn du sie letzten Winter sehr vernachlässigt hast. Wie machst Du das? Mit einem Eimer, einem Schwamm, einem Spülmittel, einem Mikrofasertuch und einem soliden Fensterwischer kommen Sie schon weit. Wenn nach dem Waschen immer wieder lästige Schlieren an Ihren Fenstern zu sehen sind, nutzen Sie unsere Tipps für ein optimales Ergebnis.

Du brauchst das

Zum streifenfreien Fensterputzen braucht man nicht viel. Ein Eimer Wasser, Spülmittel, ein Schwamm, ein Mikrofasertuch und ein ordentlicher Fensterwischer reichen meist aus. Ein Spritzer Essig wirkt Wunder auf fettigen Fenstern und ein paar Esslöffel Zitronensaft lassen Ihre Fenster strahlen wie nie zuvor. Mit einem Bündel Zeitungspapier können Sie Schlieren im Handumdrehen durch Reiben entfernen. Achte darauf, dass die Zeitung einige Tage alt ist, damit die Tinte getrocknet ist. Arbeiten!

Schritt 1: Hartnäckigen Schmutz entfernen

Wer den ganzen Winter nicht die Fenster geputzt hat, muss viel schrubben. Es ist wichtig, zuerst alle hartnäckigen Verschmutzungen zu entfernen. Wenn Ihre Fenster mit Staub und Sand bedeckt sind, wischen Sie diesen am besten mit einer weichen Bürste ab, damit Sie weniger Gefahr von Kratzern laufen. Schrubben Sie bei Bedarf stark verschmutzte Fenster mit einem Schwamm und reichlich Wasser, um den größten Teil des Schmutzes zu entfernen, bevor Sie sie bis ins letzte Detail entfernen.

Schritt 2: Einseifen

Sie waschen die Fenster von oben nach unten. Vergiss den Fensterrahmen nicht. Wenn Sie die Fenster von innen waschen, legen Sie zum Schutz einen Mopp auf den Boden. Sie stellen Ihren Eimer auf eine Trittleiter oder einen Hocker, damit Sie sich nicht ständig bücken müssen. So schonen Sie auch Ihren Rücken.

Schritt 3: Abheben

Entfernen Sie das Wasser von oben nach unten in einer glatten Bewegung mit einem Rakel. Es wird nicht empfohlen, auf halbem Weg durch das Glas anzuhalten. So verursachen Sie Streifen. Überlappen Sie jeweils die verschiedenen vertikalen Streifen und trocknen Sie den Rakel zwischendurch mit einem Mikrofasertuch. Sie tun dies erneut, um Streifen zu vermeiden. Wischen Sie abschließend den Fensterrahmen mit einem trockenen Mikrofasertuch ab. Fertig!


Wenn Sie lieber Hilfe holen möchten, wenden Sie sich an die Haushaltshilfen von Glax. Sie helfen Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie haben eine Frage zu Haushaltshilfen mittels Dienstleistungsschecks? Dann können Sie sich während der Bürozeiten gerne telefonisch an unsere Berater wenden.